W- und P-Seminare im Bereich der
Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Suche


Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) bietet Unterstützung bei der Durchführung von W- und P-Seminaren mit wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Themen an.

Im Rahmen eines Besuchs des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften in Nürnberg erhalten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, an Vorträgen von Mitgliedern des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften teilzunehmen. In diesen werden ökonomische Herausforderungen geschildert, Lösungsansätze dargestellt und mit den Schülerinnen und Schülern diskutiert. Es sollen Interesse für ökonomisch und gesellschaftlich relevante Fragestellungen geweckt und Vielfalt und Faszination der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften verdeutlich werden. Zeit und Modalitäten des Vortrags können vereinbart werden.

Gerne ergänzen wir den Vortrag mit einem Überblick über das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, an den sich eine Darstellung von Berufswegen und -feldern in den Wirtschaftswissenschaften und der Sozialökonomik anschließt.

Für zusätzliche Informationen stehen Ihnen die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner gerne zur Verfügung und bei weitergehenden Kooperationswünschen vermitteln wir nach Möglichkeit weiter.

 

>> Neuer berufsbegleitender FAU-Master „Marketing Management“

Das Weiterbildungsangebot der FAU wächst: Am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften werden im Studiengang „Master in Marketing Management“ (MMM) Studierende in den Spezialisierungsrichtungen Marketing, Vertrieb oder Marktforschung qualifiziert und auf zukünftige Führungsaufgaben vorbereitet. Ziel ist es, den Teilnehmern ein breiteres und tiefer gehendes Know-How zu vermitteln. „Lebenslanges Lernen wird immer wichtiger“, sagt Prof. Dr. Andreas Fürst, Inhaber des Lehrstuhls für Marketing und Vorsitzender des MMM-Vorstands. „Wissen muss permanent aktualisiert werden.“ Der MMM-Studiengang richtet sich in erster Linie an Young Professionals und Bachelor-Absolventen mit erster Praxiserfahrung. 24 Teilnehmer starteten zum Wintersemester und lernen innerhalb von 18 Monaten sowie einem Abschluss-Semester Managementaufgaben zu bewältigen. Die Studierenden nehmen neben Vorlesungen und Übungen auch an Exkursionen und Gastvorträgen teil. Ein weiteres Plus ist der Praxisbezug des MMM-Studiengangs. Dieser wird beispielsweise durch Planspiele vermittelt. Eine Informationsveranstaltung für Interessenten findet am 4. Dezember 2014, 19:00 Uhr, Raum 0.423, Lange Gasse, Nürnberg statt. Nähere Informationen zum Studiengang MMM finden Sie im Blog der FAU sowie auf der Homepage des MMM.

>> Dies academicus am 4. November 2014

Am 4. November 2014 feiert die FAU den 271. Jahrestag ihrer Gründung. Zu diesem Anlass lädt FAU-Präsident Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske zu einer akademischen Feier um 17:00 Uhr in den Großen Hörsaal der Medizin, Erlangen, ein. In seinem Bericht stellt der Präsident die Höhepunkte, die jüngsten Entwicklungen und Perspektiven der FAU in den Mittelpunkt. Neben verschiedenen Grußworten, Ehrungen und Preisverleihungen wird Prof. Dr. Gerd Leuchs den Festvortrag zum Thema „Die Physik des Lichts“ halten. Eröffnet wurde die FAU 1743 vom Markgraf Friedrich und war seinerzeit die dritte fränkische Universität neben Altdorf und Würzburg. Weitere Informationen zum Dies academicus, sowie zur Geschichte der FAU, finden Sie hier.

>> “International Day” am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Am 4. November 2014 findet der 9. "International Day" am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften statt. Einen ganzen Tag lang erfahren Studierende alles Wissenswerte zum Thema „Auslandsstudium und – Praktika“. Ab 10:00 Uhr informiert eine Infobörse im Foyer über alle Angebote. Im Anschluss folgen Vorträge über die Möglichkeiten ein Studium oder Praktikum im Ausland zu absolvieren. Hierfür entfallen ab 13:00 die regulären Vorlesungen. Außerdem berichten frühere Austauschstudierende in der Ehemaligen-Sprechstunde von ihren Erfahrungen. Die komplette Übersicht finden Sie auf der Homepage des Büros für Internationale Beziehungen.

 

Haupt-Ansprechpartner für das Themengebiet Volkswirtschaftslehre

Prof. Dr. Matthias Wrede
Tel.: 0911/5302-952
E-Mail: matthias.wrede@wiso.uni-erlangen.de

 

Vorträge aus dem Themengebiet Volkswirtschaftslehre

Steuern erhöhen oder senken? Ein Werkstattbericht aus der VWL
Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbes. Finanzwissenschaft
Ansprechpartner: Prof. Dr. Thiess Büttner
Tel.: 0911/5302-200
E-Mail: thiess.buettner@wiso.uni-erlangen.de

Steuerhinterziehung: Messung und Bekämpfung
Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbes. Wirtschaftspolitik
Ansprechpartner: Prof. Dr. Johannes Rincke
Tel.: 0911/5302-488
E-Mail: johannes.rincke@wiso.uni-erlangen.de

Die Wirkung von Konjunkturpaketen
Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbes. Makroökonomik
Ansprechpartner: Prof. Dr. Christian Merkl
Tel.: 0911/5302-337
E-Mail: christian.merkl@wiso.uni-erlangen.de

Das deutsche Arbeitsmarktwunder in der großen Krise: Die Rolle der Kurzarbeit
Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbes. Makroökonomik
Ansprechpartner: Britta Gehrke
Tel.: 0911/5302-337
E-Mail: britta.gehrke@wiso.uni-erlangen.de

Mindestlöhne - Fluch oder Segen?
Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbes. Arbeitsmarkt- und Regionalpolitik
Ansprechpartner: Prof. Dr. Claus Schnabel
Tel.: 0911/5302-330
E-Mail: claus.schnabel@wiso.uni-erlangen.de

Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen
Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbes. Arbeitsmarkt- und Regionalpolitik
Ansprechpartner: Dr. Boris Hirsch
Tel.: 0911/5302-330
E-Mail: boris.hirsch@wiso.uni-erlangen.de

Rente mit 67 - richtig und machbar?
Lehrstuhl für Sozialpolitik
Ansprechpartner: Prof. Dr. Matthias Wrede
Tel.: 0911/5302-952
E-Mail: matthias.wrede@wiso.uni-erlangen.de

Glück und Zufriedenheit als Gegenstand empirischer Wirtschaftsforschung
Lehrstuhl für Statistik und empirische Wirtschaftsforschung
Ansprechpartner: Dr. Christoph Wunder
Tel.: 0911/5302-268
E-Mail: christoph.wunder@wiso.uni-erlangen.de

Fit für die Seminararbeit
Die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Zweigbibliothek bietet Schulungen für W-Seminare und Schulklassen ab der 11. Klasse an. Die Schüler sollen dabei mit Hilfe eines Aufgabenblattes und durch eigenes Ausprobieren die Universitätsbibliothek, das Recherchieren im Katalog und den Umgang mit dem elektronischen Medienangebot der UB (E-Books, E-Journals) kennen lernen. Auf diese Weise erhalten die Schüler in Zusammenarbeit mit den Lehrern Hilfestellung zur  Literaturrecherche für ihre W-Seminar-Arbeit.
Ansprechpartnerinnen: Susanne Blumensaat / Ingrid Böhm / Angelika Schlecht
Tel.: 0911/5302-830
E-Mail: ub-wszb-info@fau.de
http://www.ub.uni-erlangen.de/schulungen/wszb.php?seite=WSZB08

 

Weitere Vorträge sind in Planung.